Rechte / Recht - anwalt-seiten.de

Fachbibliothek auf anwalt-seiten.de

Rechte auf anwalt-seiten.de

Fachartikel von Anwältinnen und Anwälten zu Rechte auf www.Anwalt-Seiten.de

Widerruf von Verbraucherkrediten

Peter Walk in Bank- und Kapitalmarktrecht
23.05.2016

Nur noch bis 20.06.2016 (!!) ist der Widerruf von privaten Immobiliar-Kreditverträgen (aus dem Zeitraum 01. Nov 2002 bis 10. Juni 2010) wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung möglich!
Der Widerruf kann sich finanziell sehr lohnen!
Verschenken Sie kein Geld! Jetzt schnell handeln!

Beispiel:
Familie X schloss im Jahr 2007 bei einer deutschen Großbank einen Kreditvertrag über EUR 80.000,00 ab. Die Widerrufsbelehrung war mangelhaft. Der Kredit wurde im Jahr 2015 widerrufen, weil Familie X den Darlehensvertrag mit den hohen Zinsen nicht mehr wollte.


Widerruf von Verbraucherkrediten

Peter Walk in Bank- und Kapitalmarktrecht
23.05.2016

Nur noch bis 20.06.2016 (!!) ist der Widerruf von privaten Immobilien-Kreditverträgen (aus dem Zeitraum 01. Nov 2002 bis 10. Juni 2010) wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung möglich!
Verbraucher müssen daher schnell handeln und sollten zur Sicherung ihrer Rechte auch in Zweifelsfällen den Widerruf des Kredits fristgemäß (bis 20.06.2016) erklären.


Opferschutz und Opferrecht

Marcel Meyer in Strafrecht
30.10.2015

Wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rechte im Nebenklageverfahren beziehungsweise sogenannten Adhäsionsverfahren direkt im Strafprozess gegen den Täter geltend zu machen.

Als Nebenklagevertreter oder Beistand kann ich für Sie entsprechend Schadenersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche unmittelbar vor den Strafgerichten geltend machen.


Markenanmeldung - die einzelnen Schritte: Voraussetzungen, Kosten und Folgen einer Markenanmeldung

LL.M. Tobias Röttger in Gewerblicher Rechtsschutz
17.09.2012

Bevor eine Marke zur Eintragung gelangt, muss das in den §§ 32 ff. Markengesetz (MarkenG) vorgesehene Anmeldungsverfahren durchgeführt werden. Das Anmeldeverfahren unterliegt formalen Voraussetzungen, die unbedingt eingehalten werden sollten, da ansonsten die Eintragung der Marke versagt werden kann.

Vorbereitung der Anmeldung


Schutz vor Markenpiraterie und Produktpiraterie auf Messen - Kanzlei für Markenrecht hilft Markeninhabern

LL.M. Tobias Röttger in Gewerblicher Rechtsschutz
17.09.2012

Welche Möglichkeit des Schutzes besitzen Inhaber von Sonderschutzrechten, wie z.B. Markenrechten, Patenten, Urheberrechten oder Geschmacksmustern, wenn sie auf einer Messe feststellen, dass ein Aussteller Waren anbietet die Nachahmungen der eigenen, geschützten Produkte darstellen?

Sollte ein Inhaber der oben genannten Rechte einen solchen Verstoß auf einer Messe feststellen, bestehen für diesen grundsätzlich zwei Möglichkeiten, mit denen er gegen eine solche Verletzung vorgehen kann.


Neues Wohnungseigentumsrecht

Peter Wolf in Miet- und Wohnungseigentumsrecht
01.10.2007

Das Recht des Wohnungseigentums wurde zum 01.07.2007 geändert. Die Rechte der Eigentümer und des Verwalters wurden umfassend reformiert.


Entwicklung im Lebenspartnerschaftsrecht lässt zu wünschen übrig!

Martina Schürmann in Allgemeine Texte
29.06.2007

2001 präsentierte sich die BRD noch als erstes großes Land der EU mit eigenem Lebenspartnerschaftsgesetz. In den darauf folgenden Jahren ließen sich weitere Entwicklungen feststellen. Insbesondere im Jahr 2005 wurde auch für Lebenspartnerschaften die Durchführung des sog. „Versorgungsausgleichs“ gesetzlich festgeschrieben- nach diesem letzten Meilenstein in der Entwicklung des deutschen Lebenspartnerschaftsrechts tat sich jedoch nichts mehr.



Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich allgemeine Hinweise dar. Durch die Zurverfügungstellung dieser Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Leser zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Alle Rechte verbleiben beim Autor, eine Wiedergabe über egal welches Medium bedarf der Erlaubnis.